Covid-19: Die Massnahmen bei ARGUS

Für ARGUS ist es wichtig, dass wir die Dienstleistungen gerade in solchen Situationen weiterführen können und auch dort unterstützen, wo unsere Hilfe gebraucht wird. Sie erreichen uns wie gewohnt rund um die Uhr.

Liechtenstein und die angrenzenden Länder haben wichtige Massnahmen beschlossen, um das Corona-Virus einzudämmen. Diese Regelungen werden unser Leben für die nächste Zeit verändern.

Nachstehend erfahren Sie, welche wesentlichen Punkte wir zum Schutz unserer Mitarbeiter einhalten um so aktuell die Erbringung unserer Dienstleistungen sicherzustellen.

Seit geraumer Zeit setzen wir die von der Liechtensteinischen Landesregierung und vom Schweizerischen Bundesamt für Gesundheit herausgegebenen Präventiv-Massnahmen konsequent in unserem Unternehmen um. Diese Massnahmen werden laufend den sich ändernden Umständen angepasst. Mit dem eigens dafür eingerichteten digitalen Infokanal sind die Mitarbeiter jederzeit und überall auf dem neuesten Stand. Der Informationsfluss ist ein entscheidender Bestandteil des ARGUS Pandemieplans.

Argus – News

Unsere Mitarbeiter arbeiten in verschiedenen Umgebungen: Die Aufträge werden sowohl bei den Kunden vor Ort als auch in der Alarmzentrale ausgeführt. Diese Bereiche arbeiten bis auf weiteres in getrennter Infrastruktur bzw. räumlich voneinander getrennt. Auch die Pausen werden in separaten Räumen verbracht. Bestimmte Mitarbeiter arbeiten mit Teleworking Zuhause um die räumliche Trennung noch mehr zu forcieren. Je nach Arbeitsumgebung werden die Hygienemassnahmen angepasst und/oder verstärkt. Meetings mit unseren Geschäftspartnern - wie auch interne Meetings - nehmen wir gerne mittels Telefon- oder Videokonferenzen wahr.

Es ist unsere Aufgabe - gerade auch in schwierigen Zeiten - zu helfen und für unsere Kunden da zu sein. Wenn Sie Fragen haben, sind wir jederzeit für Sie erreichbar.

ARGUS Geschäftsleitung

Diese Seite verwendet Cookies. Bitte erteilen Sie Ihre Zustimmung, indem Sie auf OK klicken. Mehr erfahren ...