In Eschen zuhause, regional und international unterwegs

ARGUS ist der grösste Sicherheitsdienstleister Liechtensteins und bekannt für seine Wachleute und die rund um die Uhr besetzte Einsatz- und Alarmzentrale. Weniger bekannt, aber nicht minder erfolgreich, sind die ARGUS Remote-Services.

Das 1968 gegründete Familienunternehmen ist durch umsichtige Unternehmenspolitik kontinuierlich zum führenden Anbieter von Sicherheitslösungen in Liechtenstein und der Schweiz gewachsen. Heute ist ARGUS auch etablierter Anbieter von Remote Services im Bereich Kältefernüberwachung, technischen Helpdesks und Telefonservice. «Gesamthaft beschäftigt ARGUS 150 Mitarbeiter, von Sicherheitspersonal über technisch versierte Dispatcher bis hin zu Mitarbeitenden mit vielseitiger Sprachkompetenz – die Aufgabengebiete sind sehr breit gefächert und anspruchsvoll», so Stefan Gloor, Geschäftsführer. Seit 2020 leitet er das Unternehmen gemeinsam mit seinem Geschäftsleitungsteam.

 

Sicherheit im Fokus, digitale Services im Vormarsch

«Das Geschäft von ARGUS kann in zwei Sparten aufgeteilt werden. Einerseits sind dies die klassischen, historisch gewachsenen Sicherheitsdienstleistungen in Liechtenstein und der angrenzenden Schweiz, bestehend aus Alarmzentrale und -intervention, Revierdienst, Werkschutz und Veranstaltungsdienst», sagt Stefan Gloor. «Andererseits konnten wir mit Remote Services, das sind digitale Dienstleistungen, die aus unserer Alarmzentrale international erbracht werden, Kunden in der gesamten DACH-Region gewinnen», so Gloor weiter.

 

«Sicherheit ist unsere Tradition»

Die ARGUS Sicherheitsdienstleistungen umfassen die Überwachung von Alarm- und Videoanlagen durch geschultes Personal und Kontrollen vor Ort im Rahmen der Objektbewachung. Bei Alarmen ist Hilfe schnell zur Stelle, da ARGUS umgehend einen Alarmeinsatz organisiert oder weitere Massnahmen für die Kunden einleitet. «Zu unseren Kunden zählen sowohl Privathaushalte als auch Unternehmen. Die beste Kundenbetreuung ist unser Ziel,» erklärt Sabine Walser, Mitglied der Geschäftsleitung. Auch für Events unterschiedlicher Grössen konzipieren die ARGUS Spezialisten das richtige Sicherheitskonzept. Menschen, die alleine Leben, können sich zudem mit dem Hausnotruf sicher fühlen. Über einen Notrufknopf, der am Arm oder integriert in einer Uhr getragen wird, ist Hilfe in der Not jederzeit zur Stelle.

 

Kühlsysteme stets im Blick

«Wenn man sich die vielen tiefgekühlten Lebensmittel in einem Supermarkt vorstellt, hat man schnell einen Eindruck darüber, welcher Schaden durch einen Ausfall des Kühlsystems entsteht», sagt Sabine Walser. Solchen Schäden wird mit Temperatur-Monitoring vorgebeugt. «Die ARGUS Technik-Dispatcher überwachen Kälteanlagen und bearbeiten Störungsmeldungen. Sie können die Anlagen auch remote, also aus der Distanz, steuern. Dadurch werden nicht nur unnötige Technikereinsätze vor Ort vermieden, sondern es wird auch hohen Warenschäden vorgebeugt.» Im DACH-Raum nutzen bereits rund 3500 Supermärkte diesen ARGUS Service. Auch Unternehmen im Pharma- und Gesundheitssektor sowie Unternehmen mit anderen, temperatursensiblen Arbeitsbereichen zählen auf die ARGUS Kältefernüberwachung.

 

Komfort und Unterstützung aus der Distanz

Das Remote-Service Angebot von ARGUS bietet weitere Dienstleistungen für unterschiedlichste Kundenbedürfnisse. Der persönliche Telefonservice wird in vier Sprachen erbracht und garantiert eine 24h-Erreichbarkeit für Unternehmen. Auch in Zeiten von personellen Engpässen kann dieser Service flexibel gebucht werden. Zudem steht ein First-Level-Support für Helpdesk-Nummern sowie die Überwachung von technischen Meldungen der Gebäudetechnik zur Verfügung. «Diese Aufträge werden individuell mit den Kunden aufgebaut und abgestimmt, da die Anforderungen je nach Kerngeschäft der Kunden sehr unterschiedlich sind. Dies unterstreicht unsere Flexibilität und die Vielseitigkeit der Aufgaben unserer Mitarbeitenden», erklärt Stefan Gloor.

 

Kompetenter Partner und vielseitiger Arbeitgeber

«Dass wir in Liechtenstein und der Region als Marke und Arbeitgeber bestens bekannt sind, liegt an unserer Präsenz. Diese haben wir wiederum unseren treuen Kunden zu verdanken», sagt Stefan Gloor. «Betonen darf ich auch, dass ARGUS ein überaus vielseitiger und moderner Arbeitgeber ist. Wir bieten Karrierechancen und darum arbeiten bei uns zahlreiche Spezialisten, die unsere Kundenbetreuung 24 Stunden am Tag und 7 Tage die Woche sicherstellen.«

 
Lesen Sie hier den Artikel in der Lie:Zeit.

Diese Seite verwendet Cookies. Bitte erteilen Sie Ihre Zustimmung, indem Sie auf OK klicken. Mehr erfahren ...