Sicherer Schulanfang in Liechtenstein.

So kommen Ihre Kinder sicher in die Schule.

Kinder sind im Strassenverkehr besonderen Gefahren ausgesetzt. In vielen Gemeinden in Liechtenstein und dem angrenzenden Werdenberg sorgt ARGUS daher für einen sicheren Schulweg. 

Wir wissen alle, dass Kinder den Strassenverkehr anders erleben als Erwachsene. Vorausschauendes Gefahrenbewusstsein bildet sich erst mit ca. acht Jahren aus. Erst mit elf Jahren können die Gefahren des Strassenverkehrs gut eingeschätzt werden.

Die statistischen Unfallzahlen zeigen einen hohen Handlungsbedarf für die Schulwegsicherung, auch für die Rad fahrenden Schulkinder. Neben verkehrsregelnden und baulichen Massnahmen sowie der Verkehrserziehung, stellt die ARGUS Verkehrsüberwachung den dritten Pfeiler für eine erfolgreiche Schulwegsicherung dar. Besonders an Stellen, an denen ein Überqueren der Strasse mit besonderen Risiken verbunden ist, weil z.B. keine Ampel vorhanden ist, sollen Kinder beschützt werden.

Und das Beste: Die Kinder nehmen die ARGUS Schulwegsicherung positiv wahr. Danke an die Kinder der Primarschule Mauren für den lieben Brief. 

Diese Seite verwendet Cookies. Bitte erteilen Sie Ihre Zustimmung, indem Sie auf OK klicken. Mehr erfahren ...